SKATE – FEST 2015

(scroll down for an english version)


Wie kommt es, dass Frauen* in der Skate-Szene immer noch unterrepräsentiert sind? Welche Vorstellungen von Geschlechterrollen gibt es beim Sport und wie entsteht aus Ungleichheit Abwertung und Ungerechtigkeit? Wie beeinflussen Photos, Videos und andere Medien unsere Selbstbilder und das, was wir uns und unseren Fähigkeiten zutrauen?

Seit 2014 haben wir mehrere Veranstaltungen organisiert: mal als Diskussionsrunde, Filmabend und groß angelegte Workshops. Seitdem sind wir drangeblieben.

Manche von uns skaten und manche (noch) nicht, aber wir alle finden: Die Verbindung des Themas ‚Geschlecht‘ mit dem Bereich ‚Sport‘ ist ein spannender und sehr gewinnbringender Bildungsansatz. Wow. Es ist komplex. Und darum: Action und Theorie verbinden!
Wir wollen was machen, was zeigen, was fragen. Wir wollen euch fragen lassen, mit Euch machen und verändern.
Wir wollen neue Bilder schaffen. Genauer: Vorbilder – die motivieren.
Darum geht GRRRLS* can skate mit dem SKATE-FEST 2015 in die breite Öffentlichkeit.
3 Tage lang bespielen wir Bielefeld rund um den Kesselbrink und mittendrin mit unseren Aktionen und laden Euch herzlich dazu ein, vorbeizukommen.

In den nächsten Wochen füllen wir die Seite hier mit Infos auf und werden Euch stets auf dem Stand der Dinge halten, Trailer posten, tolle Fahrer_innen ankündigen, Djanes vorstellen uvm.

Also bleibt an Board und wir sehen uns am Wochenende vom 11.-13. September in Bielefeld.

We founded the group ‚GRRRLS* can skate‘ in 2014 as part of the ‚Days of Action – Society. Power. Gender‘. Our purpose was to address the scate scene from a gender-analytical perspective. At that time we already organized several events including discussion forums, movie screenings and large-scale workshops. Since then we’ve kept at it.
Some of us skate and others don’t (yet). But all of us believe that to link ‚gender‘ topics with the field of ’sport‘ makes for an exciting and gainful educational approach. How come that women* are still underrepresented in the skate scene? Which conceptions of gender roles can be found in the field of sports and how does inequality lead to degradiation and injustice? How do pictures, videos and other public media influence our self-perception and what we think we are or aren’t capable of doing? Wow – it is complex.
And because of that… let’s bring theory and action together! We want to do something, show something, ask questions. We want to let you ask, do and change things with you. We want to create new images. More accurately: Examples that motivate. That’s why GRRRLS* can skate will appear in general public with the SKATE-FESTIVAL 2015. For three days we will take action on and around the ‚Kesselbrink‘ in Bielefeld and you are cordially invited to come along.

In the next couple of weeks we will post new infos on this page and keep you up to date with trailers and announcements on great new participating skaters, Djanes and much more. Stay tuned and see you in Bielefeld on the weekend of September 11th -13th.

WATCH OUT OUR FLYER:

Hier seht Ihr unseren Flyer:

flyer_skate fest 2015

V.i.S.d.P.: Hannah Grüneberg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s